Seraphine Rastl

v_10_SeraphineRastl2-n.jpg
©2016 Christian Kaufmann
v_10_SeraphineRastl2-n.jpg
©2016 Christian Kaufmann

Fakten

Größe
163 cm
Haare
dunkelbraun
Augen
grünbraun
Sprachen
Englisch, Französischkenntnisse
Dialekte
wienerisch, österreichische Mundarten, slawischer Akzent
Ausbildung
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Gesangsausbildung
Cornelia Sautner (klassischer Gesang), Musical
Stimme
Sopran
Tanz
Randy Warshaw (Contact Improvisation), Andrew L. Harwood, Kirstie Simson, K.J. Holmes, Jennifer Lacey u.a.; Carlotta Ikeba (Butoh); Grundlagen klassisches Ballett, Steptanz, modern, Flamenco; Clowns
Sport
Bühnenfechten, Ski, Wasserski, Reiten, Akrobatik
Wohnmöglichkeiten
Wien, München, Hamburg, Berlin, Köln/Bonn und Essen
Soloprojekte
musikalische und literarische Programme
 

Biografie

Seraphine Rastl wurde in Wien geboren; ihre ersten Lebensjahre verbrachte sie in Algerien. Schon als Kind spielte sie Theater. Nach dem Abitur studierte sie ein Jahr klassischen Gesang, entschied sich dann aber fürs Schauspiel und studierte dies an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz. 1996 schloss sie ihr Studium mit einer Arbeit über die Lyrik von Ingeborg Bachmann ab, wofür sie eine Auszeichnung durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Kunst erhielt.

Noch im selben Jahr begann Seraphine Rastl ihr erstes Engagement am Stadttheater Ingolstadt, wo sie in zahlreichen Hauptrollen zu sehen war, u.a. als Luise in KABALE UND LIEBE und als Janet in der ROCKY HORROR SHOW. Zwei Jahre später wurde sie an das Schauspiel Essen geholt, wo sie z.B. die Rolle der Julia in ROMEO UND JULIA spielte.

Von 2002 bis 2006 arbeitete Seraphine Rastl freischaffend. Mit dem Neubeginn und mit Andreas von Studnitz ging sie für zwei Jahre an das Theater Ulm. Es folgte ein Gastspiel in Wien und 2009 war sie als Maria Stuart an den Vereinigten Bühnen Bozen zu sehen sowie in PRINZESSIN EISENHERZ (UA) von Franzobel in Graz. Ebenfalls am Schauspielhaus Graz spielt sie 2010 die Ann Putnam in dem Stück HEXENJAGD. Seit 2012 ist sie Ensemblemitglied des Stadttheaters Klagenfurt. Ab 2015 wird sie dort auch als Theaterpädagogin tätig sein.

Neben Engagements am Staatstheater Wiesbaden, am Ensemble Theater Wien, an den Wiener Festwochen (2004) und am Theater der Jugend in Wien (2005), wendet sie sich vermehrt dem Film zu. Am Institut für Schauspiel Berlin absolvierte sie den Camera Acting Workshop und arbeitete u.a. mit Klaus Emmerich und Martin Walz. 2003 wurde sie für die Hauptrolle der Kurzfilmreihe UNDINE an der Akademie der Bildenden Künste, Mainz besetzt (Regie: Susanne Späder). An der Filmakademie Ludwigsburg arbeitete sie anschließend mit Piotre Lewandowski, Florian Lossen und Johannes Heider zusammen. 2009 übernahm sie in Jo Baiers Kinofilm HENRI die Rolle Diana und 2011 ist sie in dem Kinofilm DIE VATERLOSEN (Regie: Marie Kreutzer) zu sehen.

Presse

News

Gypsy

Theater

Theater Klagenfurt
Premiere: 23.03.2017
Vorstellungen Spielzeit 2017

Film

2014/2015

Hannas schlafende Hunde
(Tante Lisbeth)
Provinzfilm/Enigma-Film
Regie: Andreas Gruber
Wien

2012

Die Tochter meiner Mutter
(Eleonore)
Universität Wien/HFF München
Regie: Simon-Niklas Scheuring
Kroatien

2010

Die Vaterlosen
(Christine)
Novotny & Novotny Film
Regie: Marie Kreutzer
Steiermark

2008

Henri
(Diana)
Ziegler Film
Regie: Jo Baier
Frankreich

2003

Projekte Ben und Lala
(Lala)
Filmakademie Ludwigsburg
Regie: Piotre Lewandowski, Florian Lossen
Undine (Kurzfilmreihe)
Akademie der Bildenden Künste
Regie: Susanne Späder
Mainz

1996

Biberpelz
(Leontine)
Regie: Lutz Maykofler
Kurzfilm
Wien

Fernsehen

2014

Soko Donau/Wien
(Marie Ritter)
ORF/ZDF / Satel Film
Regie: Holger Barthel
Wien

2011

Schnell ermittelt - Ede
(Maria Tiffner)
ORF / MR-Film
Regie: Michi Riebl
Wien

2005

König der Herzen
(Telefonistin)
ORF / Lisa Film
Regie: Helmut Förnbacher
Bad Mittendorf

2002

Camera Acting Workshop

1995

TV-Seminar bei Wolfgang Glück / Universität Graz

Theater

2016

Der Lebkuchenmann
(Der alte Teebeutel)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Igor Pison
Maria Stuart
(Kennedy)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Stephanie Mohr

2015

Die Präsidentinnen
(Grete)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Michael Eybl
Geschichten aus dem Wiener Wald (Horváth)
(Gnädige Frau/Emma/Tante)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Lore Stefanek

2014/15

Das Märchen von den wilden Schwänen (Cesare Lievi nach Christian Andersen)
Stadttheater Klagenfurt
Uraufführung

2014

Dunkel lockende Welt (Händl Klaus)
(Mechtild Schneider)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Dominique Schnizer
Tonhof in Maria Saal

2013

Der Kirschgarten (Tschechow)
(Warja)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Dominique Schnizer
Der Alpenkönig und der Menschenfeind (Ferdinand Raimund)
(Sophie / Marthe)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Lore Stefanek
Die versunkene Kathedrale (Gert Jonke)
(Sie)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Dominique Schnizer

2012

Ronja Räubertochter (Barbara Hass nach Astrid Lindgren)
(Lovis)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Claudia Meyer
Der dickste Pinguin vom Pol (Ulrich Hub)
(Pinguin)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Irmgard Paulis
The London Eye Mystery
(Faith)
Theater der Jugend
Regie: Frank Panhans
Wien

2010

Hexenjagd (Arthur Miller)
(Ann Putnam)
Schauspielhaus Graz
Regie: Anna Badora
Pompe Funèbre oder die Verabschiedung der Manieren
(junge Frau)
Garage X
Regie: Fanny Brunner
Wien

2009

Prinzessin Eisenherz (Franzobel)
(Ernestine)
Schauspielhaus Graz
Regie: Georg Schmiedleitner
UA
Maria Stuart
(Titelrolle)
Vereinigte Bühnen Bozen
Regie: Monika Steil

2008

Better Wetter
(Marie Pürie)
Theater an der Gumpendorfer Straße
Regie: Dana Csapo
Wien

2006/07

Schöne Bescherungen (Alan Ayckbourn)
(Belinda)
Theater Ulm
Regie: Jens Schmidl
Nur noch heute (Sabine Harbeke)
(Sandra / Sarah)
Theater Ulm
Regie: Bettina Rehm
Das Fest
(Helene)
Theater Ulm
Regie: Stephanie Kunz
Orestie (Aischylos)
(Athene)
Theater Ulm
Regie: Andreas von Studnitz

2006

Amadeus (Peter Shaffer)
(Constanze Weber)
Konzertdirektion Landgraf
Regie: Peter Lotschak
Tournee
Der geheime Garten (nach Frances Hodgson Burnett)
(Martha Cunningham)
Theater der Jugend
Regie: Thomas Birkmeir
Wien

2005

Herr der Diebe (Cornelia Funke)
(Wespe)
Theater der Jugend
Regie: Viktoria Schubert
Wien

2004

Harmonie (Molnar)
(Anna)
Rabenhof Stadttheater (Wiener Festwochen)
Regie: Georg Staudacher
Wien

2003

Übergewicht, unwichtig: Unform (Werner Schwab)
Ensemble Theater - Am Petersplatz
Regie: Peter Gruber
Wien
Viola und Zinnober (Melanie Peter)
(Viola)
Grillotheater Essen
Regie: Natascha Kalmbach

2001-2003

Andorra (Max Frisch)
(Barblin)
Staatstheater Wiesbaden
Regie: Ulrike Maak
Viel Lärm um nichts (Shakespeare)
(Hero)
Staatstheater Wiesbaden
Regie: Robin Telfer
Peter Pan (J.M. Barrie)
(Wendy)
Staatstheater Wiesbaden
Regie: Daniel Karasek

1998-2001

Belgrader Trilogie (Biljana Srbljanovic)
(Alena / Mara)
Schauspiel Essen
Regie: Jürgen Bosse
Deutsche Erstaufführung
Kampfhunde (L. Gaudé)
(Isa)
Schauspiel Essen
Regie: Jürgen Bosse
Uraufführung
Onkel Wanja (Tschechow)
(Sonja)
Schauspiel Essen
Regie: Antoine Uitdehag
Romeo und Julia  (Shakespeare)
(Julia)
Schauspiel Essen
Regie: Matthias Kniesbeck

1996-1998

Die Räuber (Friedrich Schiller)
(Amalie)
Stadttheater Ingolstadt
Regie: Horst Ruprecht
Sommernachtstraum (Shakespeare)
(Hermia)
Stadttheater Ingolstadt
Regie: Nikolaus Wolz
Kabale und Liebe (Friedrich Schiller)
(Luise)
Stadttheater Ingolstadt
Regie: Wolfram Krempel
Rocky Horror Show (Richard O'Brian)
(Janet)
Stadttheater Ingolstadt
Regie: Axel Stöcker

1996

Solopreis für Schauspiel durch das Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Auszeichnungen: