Aaron Altaras

v_00_DSCF6525-2.jpg
© Julius Bramigk
v_00_DSCF6525-2.jpg
© Julius Bramigk

Fakten

Größe
178 cm
Haare
braun
Augen
braun
Sprachen
Englisch, Hebräisch, Spanisch-und Italienischkenntnisse
Geburtstag
21.11.1995
Projekt-Seite
 

Videos

Biografie

Altaras kam 1995 als Sohn der Schauspielerin Adriana Altaras und des Komponisten Wolfgang Böhmer in Berlin zur Welt. Dort besuchte er die Heinz-Galinski-Grundschule, wo ihn ein Casting-Team für seine erste Rolle im Fernsehfilm MOGELPACKUNG MANN (2004), entdeckte. Große Aufmerksamkeit erregte er zwei Jahre später als deutsch-jüdischer Junge inmitten des Nazi-Terrors in NICHT ALLE WAREN MÖRDER, der auf den Erinnerungen des Schauspielers Michael Degen basiert.

Altaras besuchte die Jüdische Oberschule in Berlin. Weitere Fernsehrollen spielte der leidenschaftliche Fußballer unter anderem in zwei TATORT-Episoden und in den Serien HAUPTSTADTREVIER, EIN STARKES TEAM und SOKO STUTTGART.

Nach seinem Abitur im Jahr 2012 verbrachte er mehrere Monate in den USA und in Argentinien. 2017 hat er sein Studium der Liberal Arts and Sciences mit dem Bachelor abgeschlossen.

Gerade hat er in dem Schweizer Kinofilm MARIO den Fußballspieler Leon, eine der beiden Hauptrollen, verkörpert.

News

DIE UNSICHTBAREN

Film/Fernsehen

Premiere Filmfest Hamburg
8. Oktober 2017
Filmstart 26. Oktober 2017

Film

2017

Mario (Arbeitstitel)
(Leon Saldo)
Triluna Film
Regie: Marc Gisler
Bern / Hamburg

2016

Die Unsichtbaren
(Eugen Friede)
Cine Plus Filmproduktion
Regie: Claus Räfle
Berlin, Hannover, NRW

2010

Das Leben ist zu lang
X-Filme
Regie: Dani Levy
Berlin

2008

Höllenritt
(Jakob)
BR / TeamWorx
Regie: Martin Busker
Ludwigsburg

Fernsehen

2015

Soko Stuttgart - Klug & Perfide
(Nikolas Resche)
ZDF / Bavaria
Regie: Michael Wenning
Stuttgart

2014

Tod am Meer – Mörderhuus
(Till Braydon)
ARD/NDR / Polyphon
Regie: Andreas Herzog
Swinemünde
Ein starkes Team - Einsam
(Nico Nader)
ZDF / UFA Fiction
Regie: Thorsten Schmidt
Berlin
Tod am Meer
(Till Braydon)
NDR / Polyphon
Regie: Andreas Herzog
Swinemünde

2013

Hauptstadtrevier - Wissen ist Macht
(Konrad)
ARD / Askania Media
Regie: Bodo Schwarz
Berlin

2009

Die Kinder von Blankenese
(Alfred)
NDR/ARTE / CineCentrum
Regie: Raymond Ley
Hamburg/Kiel
Tatort - Hitchcock und Frau Wernicke
(Sebastian Stark)
RBB / Eikon Media
Regie: Klaus Krämer
Berlin

2007

Tatort - Tod einer Heuschrecke
(Sebastian Stark)
ARD / Askania Media
Regie: Ralf Bohn
Berlin

2006

Allein unter Bauern
(Cincinnati Kid)
SAT 1 / Phoenix Film
Regie: Udo Witte
Berlin

2005

Nicht alle waren Mörder
(Michael Degen)
ARD / TeamWorx
Regie: Jo Baier
Hauptrolle
Berlin

2004

Wenn der Vater mit dem Sohne
(Rico)
ARD / Event Film
Regie: Udo Witte
(mit Erol Sander)
Wachau/Friaul
Mogelpackung Mann
(Konstantin)
SAT 1 / Askania Media
Regie: Udo Witte
(mit Christoph M. Ohrt)
Berlin

Theater

2005/06

Das Wintermärchen (Shakespeare)
(Kind)
Berliner Ensemble