Matthias Freihof

v_05_MatthiasFreihofcopyrightHelgeBauer.jpg
© Helge Bauer
v_05_MatthiasFreihofcopyrightHelgeBauer.jpg
© Helge Bauer

Fakten

Größe
175 cm
Haare
dunkelblond
Augen
graugrün
Sprachen
Englisch, Russisch, Französisch- und Griechischkenntnisse
Dialekte
berlinisch, sächsisch, bairisch
Ausbildung
Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Berlin
Tanz
Spanish, Stepptanz, Gesellschaftstanz, Jazztanz, Grahamtechnik
Sport
Schwimmen, Skilaufen, Eislauf
Instrumente
Gitarre, verschiedene Flöten
externes Demoband
Soloprojekte
Liederabende, Gala
 

Biografie

Bereits während seiner Schulzeit nahm Matthias Freihof, geboren 1961 in Plauen, Gesangsunterricht und spielte in Laientheatern. Von 1983 bis 1987 studierte er an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und stand in dieser Zeit auf der Bühne des Berliner Maxim-Gorki-Theaters. Es folgten zwei Jahre am Kleist-Theater in Frankfurt/Oder.

Einem größeren Publikum wurde Matthias Freihof durch den Film COMING OUT (Regie: Heiner Carow) bekannt, für den er in seiner Rolle als Philipp Klarmann den Darstellerpreis des letzten Nationalen Filmfestivals der DDR 1990 erhielt. Der Film wurde mit dem Silbernen Bären der Berlinale 1990 ausgezeichnet. Nach der Wende etablierte sich Matthias Freihof als Fernsehdarsteller durch Mitwirkung an Serien wie. DIE MÄNNER VOM K3, EIN FALL FÜR ZWEI, AUTOBAHNPOLIZEI und in zahlreichen Produktionen von Regisseur und Autor Horst Königstein.

Fürs Kino stand Freihof in IM ZEICHEN DER LIEBE (1994, Regie: Käthe Kratz), NOT A LOVE SONG (FATA MORGANA) (1996, Regie: Jan Ralske), ZURÜCK AUF LOS (1999, Regie: Pierre Sanoussi-Bliss), in Winfried Bonengels FÜHRER EX, KIRSCHBLÜTEN (2007, Regie: Doris Dörrie), als Himmler in VALKYRIE (2007), DIE FRISEUSE (2009, Regie: Doris Dörrie), GLÜCK (2011, Regie: Doris Dörrie) und zuletzt in WEIBER! Schwestern teilen. Alles. (2015, Regie: Pierre Sanoussi-Bliss) vor der Kamera.

Unter der Regie von Heinrich Breloer übernahm er die Rolle des Chefpiloten Schuhmann in dem Film TODESSPIEL, einem Dokudrama über die Ereignisse des „deutschen Herbstes“ 1977, der im Sommer 1997 mit großem Erfolg von der ARD ausgestrahlt wurde. Von 1998 bis 2002 spielte Matthias Freihof in der Krimireihe SISKA eine der Hauptfiguren, den Kommissar Lorenz Wiegand. Daneben drehte er als Rechtsanwalt Kubalek unter der Regie von Hark Bohm in dem Dreiteiler VERA BRÜHNE, Episodenrollen in STUBBE (Regie: Thomas Jacob), SOKO-MÜNCHEN, -WISMAR, -LEIPZIG und -STUTTGART, in GESCHLECHT WEIBLICH (Regie: Dirk Kummer) und im TATORT (Regie: Hans-Werner Honert und Patrick Winczewski).

Trotz seiner erfolgreichen Karriere als Schauspieler blieb Matthias Freihof immer auch der Musik verbunden. Neben verschiedenen Projekten mit der Band „L'Art de Passage“ trat er als Chansonnier und Soloentertainer mit Klavierbegleitung auf. Ein großer Publikumsserfolg war PRÄSENT 20, eine DDR-Schlagerrevue, an der er mit Sketchen, Tanz und Gesang mitwirkte. 2003 und 2005 war Matthias Freihof mit DER WILDE GARTEN auf Tournee. Er hat mehrere CDs veröffentlicht.

Seit 2007 arbeitet Matthias Freihof auch als Regisseur. Seine Inszenierung GANZE KERLE wurde nach der ersten Aufführungsserie in Düsseldorf nach Berlin, Essen und Dresden eingeladen. Er hat das Stück auch für Tournee und in Klagenfurt erarbeitet. Im Früjahr 2011 wurde seine Inszenierung MÖWE UND MOZART mit sehr großem Erfolg an der Komödie Düsseldorf uraufgeführt. Anfang 2014 folgte unter seiner Regie die Uraufführung MANN ÜBER BORD im Theater im Rathaus Essen. Beide Stücke werden bis heute an unterschiedlichen Häusern gespielt.

Presse

News

DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY

Theater

Kleines Theater am Südwestkorso Berlin
Vorstellungen Spielzeit 2016/2017

Film

2015

WEIBER! Schwestern teilen. Alles.
(Markus 2)
Pierre Sanoussi-Bliss
Regie: Pierre Sanoussi-Bliss
Berlin

2013

Der Tropfen
(Pfarrer)
SchauHausKollektiv
Regie: Robert von Wroblewsky
Berlin

2011

Glück
(Freier)
Constantin Film
Regie: Doris Dörrie
Berlin

2009

Die Friseuse
(Micha)
Collina Film
Regie: Doris Dörrie
Berlin

2007

Valkyrie - Operation Walküre
(Heinrich Himmler)
Achte Babelsberg Film
Regie: Brian Singer
Berlin
Kirschblüten
(Obdachloser)
Olga Film
Regie: Doris Dörrie
Berlin

2001

Führer Ex (AT: Poison Heart)
(Stasioffizier)
Next Film
Regie: Winfried Bonengel
Berlin
Infrarot
(Boris)
dffb
Regie: Antje Busse
Berlin

1999

Zurück auf Los
(Bastl)
Ö-Film
Regie: Pierre Sanoussi-Bliss
Berlin

1998

Drei Wünsche
(Martin)
dffb
Regie: Rudolph Jula
Berlin

1997

Halberstadt (Nacht)
(Zuhörer)
DFFB
Regie: Achim von Borries
Filmfest München 1998 - Bester Hochschulfilm - Preis der Jury - Beste Kamera
Berlin

1996

Not a Love Song (Fata Morgana)
(Karl)
Luna Film
Regie: Jan Ralske
Filmfestival Schwerin 1997 bester Film (Findling) Preis der deutschen Filmkritik
Berlin

1994

Im Zeichen der Liebe
(Laurenz)
Satel Film
Regie: Käthe Kratz
Rumänien/Bulg.

1991

Heute Morgen
(Er)
HFF Babelsberg

1989

Coming Out
(Philipp Klarmann)
DEFA
Regie: Heiner Carow
Berlin

1986

Käthe Kollwitz
(Peter Kollwitz)
DEFA
Regie: Ralf Kirsten
Babelsberg

Fernsehen

2017

SOKO Leipzig - Immunität I und II
(Harald Kordes)
ZDF / UFA
Regie: Patrick Winczewski

2014

Notruf Hafenkante - Ruhe sanft
(Siegfrie Höpfner)
ZDF / Studio Hamburg
Regie: Oren Schmuckler
Hamburg
Letzte Spur Berlin - Blendung
(Dr. Kirsten)
ZDF / Novafilm
Regie: Filippos Tsitos
Berlin

2013

Sprung ins Leben
(Dr. Hopenberg)
ARD/DEGETO / NFP
Regie: Matthias Steurer
Leipzig
SOKO Stuttgart – Der Highlander
(Jürgen Schierle)
ZDF / Bavaria
Regie: Christoph Eichhorn
Stuttgart
SOKO Leipzig - Dornröschen
(Dr. Grohe)
ZDF / UFA
Regie: Robert Del Maestro
Leipzig

2012

Küstenwache - Spielball der Wellen
(Christian Voss)
ZDF / Opal Film
Regie: Raoul W. Heimrich
Neustadt i. H.

2011

SOKO 5113 - Der Herbst der Nackten
(Georg von Heinemann)
ZDF / UFA
Regie: Sebastian Sorger
München

2010

SOKO Stuttgart - Asche zu Asche
(Philip Stark)
ZDF / Bavaria Film
Regie: Didi Danquart
Stuttgart
First Lady
(Wachmann Lutz)
ARD / Teamworx
Regie: Thomas Nennstiel
Görlitz

2009

Tatort - Im Netz der Lügen
(Ernst Heck)
SWR / SWR/Maran Film
Regie: Patrick Winczewski
Baden-Baden/Konstanz
SOKO 5113 - Querschuss
(Siegfried Weisshäupl)
ZDF / UFA
Regie: Andreas Herzog
München
In aller Freundschaft
(Andreas Reuter)
ARD / Saxonia Media
Regie: Olaf Götz
Leipzig
Notruf Hafenkante
(Dr. Bauer)
ZDF / Studio Hamburg
Regie: Oren Schmuckler
Hamburg

2008

SOKO Wismar - Liebe steckt an
(Dr. Frank Linderoth)
ZDF / Cinecentrum
Regie: Oren Schmuckler
Wismar
Küstenwache - Faites vos jeux
(Daniel Hege)
ZDF / Opal Film
Regie: Raoul W. Heimrich
Neustadt i. H.

2007

SOKO Leipzig - Mordsache Jugendclub
(Harry Rhese)
ZDF / UFA
Regie: Patrick Winczewski
Leipzig

2006

Küstenwache - Im Fadenkreuz
(Bruno Fredersen)
ZDF / Opal Film
Regie: Raoul W. Heimrich
Neustadt i.H.
SOKO Rhein-Main - Heißer Tanz
(Lucky Schäfer)
ZDF / UFA
Regie: Patrick Winczewski
Frankfurt/Main

2005

Die Krähen
(Jasper)
SAT / Stream Films Production
Regie: Edzard Onneken
Berlin / Brandenburg

2004

In aller Freundschaft
(Florian Bauer)
ARD / Saxonia Media
Regie: Peter Vogel
Leipzig

2003

Stefanie - Eine Frau startet durch
(Arndt Witte)
SAT / Novafilm
Regie: Thomas Nennstiel
Berlin
Tatort - Teufelskreis
(Röckmann)
MDR / Saxonia Media
Regie: Hans-Werner Honert
Leipzig
Im Namen des Gesetzes - Unter Freunden
(Christoph Baum)
RTL / Opal Film
Regie: Olaf Götz
Berlin
Geschlecht weiblich
(Dr. Westermann)
SWR / Gambit Film
Regie: Dirk Kummer
Baden-Baden

2002

Siska - In letzter Minute
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Am Ende aller Lügen
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Russenmusik
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Der verbrannte Mann
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Tödliches Menuett
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Einsamer Mörder
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Der Brief aus Rio
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Die Braut aus dem Nichts
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Die Hölle ist anderswo
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Engelsgesicht
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München

2001

Siska - Wenn du erst mal tot bist
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Eine bekannte Beziehung
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Der Mann im Garten
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Und dann hilft dir keiner mehr
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Im Schatten des Mörders
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Haß macht blind
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Eiskalt auf der Bahre
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Hexe im Feuer
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Zehn Minuten vor Mitternacht
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Der zweite Tod des Max Holler
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München

2000

Siska - Letzte Zuflucht
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Die Hölle des Staatsanwalts
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Der Tote im Asphalt
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Das Böse an sich
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
SOKO 5113 - Party für vier Leichen
(Michael Grosz)
ZDF / UFA
Regie: Patrick Winczewski
München
Für alle Fälle Stefanie - Bis aufs Blut
(Rainer)
SAT / Novafilm
Regie: Michael Werlin
Berlin
Stubbe - Tod des Models
(Gottfried Wilfert)
ZDF / Polyphon
Regie: Thomas Jacob
Hamburg
Siska - Die halbe und die ganze Wahrheit
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Vera Brühne
(Rechtsanwalt Kubalek)
SAT / Constantin Film
Regie: Hark Bohm
München
Siska - Die Zeugin
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Herrn Lohmanns gesammelte Mörder
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Zeit genug für einen Mord
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Der Erlkönig
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Laufsteg ins Verderben
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Vadim Glowna
München

1999

Siska - Du lebst noch drei Minuten
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Das letzte Konzert
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Sonjas Freund
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Mord frei Haus
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Leonardos Geheimnis
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Das Ende von Haug
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Der Schlüssel zum Mord
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Rollstuhlfahrer
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Am seidenen Faden
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München

1998

Siska - Tod auf Kaution
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Fünf, Sekunden, höchstens sechs
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Black out
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Regen in Wimbledon
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Vadim Glowna
München
Siska - Der einzige Zeuge
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Dietrich Haugk
München
Siska - Der Bräutigam der letzten Tage
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Dietrich Haugk
München
Siska - Die 10% Bande
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Siska - Tod einer Würfelspielerin
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Vadim Glowna
München
Siska - Der neue Mann
ZDF
Präsent 20
ZDF / SFB
Regie: Alexander Iljinskij
Berlin (Friedrichstadtpalast)
Siska - Frau Malowas Töchter
(Lorenz Wiegand)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München

1997

Rosenzweigs Freiheit
(Rainer Franke)
ARD / SWF
Regie: Lilian Targownik
Baden-Baden
Der Alte - Mörderisches Spiel
(Ingo Orlak)
ZDF / NMF
Regie: Hans-Jürgen Tögel
München
Die Motorradcops
(Georg Dannert)
RTL / CLT-UFA
Regie: Stefan Bartmann
Köln
Der Alte - Das ist mein Mord
(Manfred Kiessling)
ZDF / NMF
Regie: Dietrich Haugk
München
Lea Katz - Schuldig bei Verdacht
(Bernd May)
ZDF / W.U.F.
Regie: Konrad Sabrautzky
Berlin
Inseln unter dem Wind
(Gangster)
ZDF / Aspekt Telefilm
Regie: Bertold Mittermayr
Karibik
Parkhotel Stern
(Dan Norton)
ARD / Rhinestone Productions
Regie: Werner Dauth
Köln

1996/97

Marienhof
(Boris Magnus)
ARD / Bavaria Film
Regie: Dieter Schlotterbeck, Gunther Krää u.a.
München

1996

Todesspiel
(Chefpilot Schuhmann)
WDR / Cinecentrum
Regie: Heinrich Breloer
Cologne/Berlin
Liane
(Ziemer)
NDR/WDR / NDR/WDR
Regie: Horst Königstein
Hamburg

1995/96

Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei
(Jochen)
RTL / Polyphon
Regie: Tomy Wigand/Peter Vogel
Berlin

1995

S.K. Babies
(Mark)
RTL / Polyphon
Regie: Edzard Onneken
Köln
Für alle Fälle Stefanie
(Dr. Geleng)
SAT / Novafilm
Regie: Lothar Hans
Berlin
Mona M.
(Frank)
ZDF / Novafilm
Regie: Gunter Friedrich
Berlin

1994

Die Männer vom K3 - Ein friedliches Dorf
(Arthur Herford)
ARD / Studio Hamburg
Regie: Michael Günther

1993

Der Mann im schwarzen Mantel
(Reiner Kunze)
NDR / NDR
Regie: Horst Königstein
Hamburg
Cornelius hilft
(Gryphius)
ZDF / Novafilm
Regie: Klaus Gendries
Berlin
Soko 5113 - Eine Leiche zuviel
(Karl-Heinz Brause)
ZDF / Elan-Film
Regie: Kai Borsche
München
Ein Fall für zwei - Gelegenheit macht Mörder
(Rüdiger Kleinert)
ZDF / Odeon-Film
Regie: Bernhard Stephan
Wiesbaden

1992

Motzki - Der Schlüssel
(Mann v. Schlüsseldienst)
WDR / Filmpool
Regie: Thomas Nennstiel
Köln
Hamburger Gift
(Sprecher der Boehringer Werke)
NDR / NDR
Regie: Horst Königstein
Hamburg

1991-92

Die Durchreise
(Werner)
ZDF / Novafilm
Regie: Peter Weck
Berlin

1991

Gütt
(ein junger Journalist)
NDR / NDR
Regie: Horst Königstein
Hamburg
Einübung in ein Tribunal - Saddam Hussein
(dänischer Botschafter)
NDR / NDR
Regie: Horst Königstein
Hamburg
Mokka für den Tiger
(junger Mann aus der Bar)
ZDF / ZDF
Regie: Thomas Nennstiel
Berlin

1990

Kohl - ein deutscher Politiker
(der junge Kohl)
NDR / NDR
Regie: Horst Königstein
Hamburg

Theater

2017

Das Original
(Lionel)
Kleines Theater
Regie: Karin Bares
Berlin

2016

Ziemlich beste Freunde
(Philippe)
Schlossfestspiele Willich
Regie: Jan Bodinus
Neersen
Das Bildnis des Dorian Gray
(Lord Henry)
Kleines Theater am Südwestkorso
Regie: Boris von Poser
Berlin
Einsteins Verrat (Eric-Emmanuel Schmitt)
(Titelrolle)
Konzertdirektion Landgraf
Tournee

2015

Der kleine König Dezember (Axel Hacke)
(der große Mann)
Schlossparktheater
Regie: Lorenz Christian Köhler
Berlin
Fast normal
(Dr. Fine/Madden)
Rennaissance Theater Berlin
Regie: Torsten Fischer
MANN ÜBER BORD
(Stefan)
Konzertdirektion Landgraf
Regie: Matthias Freihof
Tournee

2014

Der kleine König Dezember (Axel Hacke)
(der große Mann)
Schlossparktheater
Regie: Lorenz Christian Köhler
Berlin
Einsteins Verrat (Eric-Emmanuel Schmitt)
(Titelrolle)
Schlossparktheater/Konzertdirektion Landgraf
Regie: Paul Bäcker
Tournee

2013

Einsteins Verrat (Eric Emmanuel Schmitt)
(Einstein)
Schlossparktheater
Regie: Paul Bäcker
Berlin
Kollaboration (Ronald Harwood), WA
(Stefan Zweig)
Konzertdirektion Landgraf
Regie: Wolfgang Engel
Tournee

2012/13

Möwe und Mozart (Peter Limburg)
Komödie Düsseldorf / Theater Essen + Tournee
Regie: Matthias Freihof
Der kleine König Dezember (Axel Hacke)
(der große Mann)
Schlossparktheater
Regie: Lorenz Christian Köhler
Berlin

2012

My Fair Lady (Alan Jay Lerner) WA
(Higgins)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Josef Ernst Köpplinger
Klagenfurt

2011/12

My Fair Lady (Alan Jay Lerner)
(Higgins)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Josef Ernst Köpplinger

2011

Möwe und Mozart (Peter Limburg), UA
Komödie Düsseldorf
Regie: Matthias Freihof

2010/11

Kollaboration (Ronald Harwood)
(Stefan Zweig)
Konzertdirektion Landgraf
Tournee

2010

Venedig im Schnee (Gilles Dyrek)
Theatergastspiele Kempf
Regie: Ulf Dietrich
Tournee

2009

Kollaboration (Ronald Harwood)
(Stefan Zweig)
Theater im Rathaus
Regie: Wolfgang Engel
Essen
Ganze Kerle (Kerry Renard)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Matthias Freihof
Musikdramaturgie
Venedig im Schnee (Gilles Dyrek)
Theatergastspiele Kempf
Regie: Ulf Dietrich
Tournee

2008/09

Ganze Kerle (Kerry Renard)
(Enrico / Sigi)
Komödie Düsseldorf
Regie: Matthias Freihof
Musikdramaturgie

2008

Ganze Kerle (Kerry Renard)
Theater am Kurfürstendamm
Regie: Matthias Freihof
Musikdramaturgie
Berlin
Venedig im Schnee (Gilles Dyrek)
(Christoph)
Komödie Düsseldorf
Regie: Ulf Dietrich

2007/08

Ghetto (Joshua Sobol)
(Gens)
Stadttheater Klagenfurt
Regie: Joshua Sobol
Ganze Kerle (Kerry Renard)
Komödie Düsseldorf
Regie: Matthias Freihof
Musikdramaturgie

2007

Die süßesten Früchte (Stefan Vögel)
(Michael)
Komödie Berlin

2006

Die süßesten Früchte (Stefan Vögel)
(Michael)
Komödie Winterhuder Fährhaus
Hamburg
Butterbrot (Gabriel Barylli)
(Martin)
Theaterproduktion Düsseldorf
Regie: Anatol Preissler
Tournee

2005

Die süßesten Früchte (Stefan Vögel)
(Michael)
Komödie Düsseldorf
Regie: Andreas Schmidt
Wie einst im Mai (Walter und Willi Kollo)
(Fritz Jüterbog)
Schlossparktheater
Regie: Andreas Gergen
Berlin

1996

Präsent 20
Komödie Dresden

1995

Präsent 20
Friedrichstadtpalast
Regie: Alexander Iljinskij
Berlin

1991-92

Das romanische Cafe
(Conferencier)
Freie Volksbühne/Maxim-Gorki-Theater
Regie: Frank Lienert
Berlin

1991 - 92

Die Fantasticks (Tom Jones / Harvey Schmidt)
(Matt Jones)
Friedrichstadtpalast
Regie: Uwe Lohse
Berlin

1991

Komödie ohne Titel (Federico García Lorca)
(der Autor)
Theater am Turm
Regie: Jens Schmiedl
Frankfurt
Brecht-Matinee
Schauspielhaus Hamburg
mit Gisela May Piano: Manfred Schmitz

1990-93

Messias-Variationen - Händel in Pop-Symphonik
Palast der Republik
mit dem Rundfunkorchester Berlin auch Tournee und CD
Berlin

1990-92

Jacques Brel - Eine Hommage
Berliner Ensemble
Meisterschüler bei Gisela May auch Tournee mit Gisela May

1990

Spaß am Sein
Palast der Republik
Regie: Volker Büttner
Sommer- und TV-Show mit Ute Lemper und den Kessler-Zwillingen
Berlin

1989/90

Cabaret Intim
Palast der Republik
Berlin

1989-1991

Zeit der Wölfe (Ulrich Plenzdorf)
(Pontius Pilatus)
Volksbühne Berlin
Regie: Siegfried Höchst

1987- 89

Die Hermannsschlacht (Kleist)
(Luitgard)
Kleist-Theater
Regie: Michael Helle
Frankfurt/Oder
Krach in Chiozza (Goldoni)
(Titanane)
Kleist-Theater
Regie: Horst Lebinsky
Frankfurt/Oder
Hoppla wir leben! (Ernst Toller)
(Conferencier (13 Rollen))
Kleist-Theater
Regie: Peter Ibrik
Frankfurt/Oder
My Fair Lady (Alan Jay Lerner)
(Freddy)
Kleist-Theater
Regie: Friedrich Conrad Pemmann
Frankfurt/Oder

1987

Das Ende vom Anfang (Sean O'Casey)
(Barry)
Schauspielschule Ernst Busch
Regie: Karl-Herrmann Risse
Studioinszenierung
Berlin

1984 - 87

Der Pflug und die Sterne (Sean O'Casey)
(Leutnant Langon)
Maxim-Gorki-Theater
Regie: Rolf Winkelgrund
Berlin
Die Falle (Robert Thomas)
(Einkäufer und Friseurgehilfe)
Maxim-Gorki-Theater
Regie: Rolf Winkelgrund
Berlin
Ein Sommernachtstraum (Shakespeare)
(Demetrius)
Maxim-Gorki-Theater
Regie: Thomas Langhoff
Berlin

Soloprojekte

2003/05

Matthias Freihof und Der Wilde Garten
Tournee

1995/96

Marry Me... a Little - Broadway-Songs von Lust bis Frust
Kleine Revue im Friedrichstadtpalast
Berlin

1993-2015

Lieder zur Vorweihnachtszeit
Klavier: Stefan Kling CD "Weihnachtsreise" Tournee (Deutschland, Schweiz, Österreich)

1991 - 92

Leidenschaften (one-man-show)
Friedrichstadtpalast
Regie: Uwe Lohse
Berlin

1991

Leidenschaften
Tournee (Europa, Asien, Arabien, Südamerika)

1989-90

eigene Cabaret-Truppe
Palast der Republik
Berlin